Inhaltsverzeichnis

    Bildungsarbeit im Jugendring

    Der größte Teil der Arbeit in den Jugendverbänden wird von ausgebildeten, freiwillig oder ehrenamtlich Mitarbeitenden geleistet. Wir unterstützten sie durch Qualifizierungsmaßnahme, Workshops und weitergehende Bildungsangebote. Die inhaltliche Gestaltung der Bildungsarbeit richten sich immer an den Bedarfen der ehrenamtlichen Jugendleiter*innen und aktuellen Themen aus. Unsere Workshops, Termine und News findet ihr hier.

    Besondere Schwerpunkte wurden in den letzten Jahren in den Bereichen rund um die Themen Medien(-schutz), Prävention und Kindeswohl, die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen, Nachhaltigkeit, Inklusion sowie Interkultur gelegt. Auch die politische Bildung spielt eine große Rolle. Die Ehrenamtlichen sollen die Möglichkeit erhalten, sich sowohl inhaltlich als auch persönlich/sozial weiterbilden zu können. Auch die Förderung der Jugendleiter*innencard (Juleica) und der öffentlichen Wahrnehmung des Ehrenamtes mit verschiedenen Maßnahmen ist aus der Arbeit der Bildungsreferent*innen nicht mehr wegzudenken!

    Jugendverbände stärken

    Seit 2006 hat sich die Aktionsgemeinschaft „Jugendverbände stärken“ die Förderung der Jugendverbandsarbeit zur Aufgabe gemacht und soll nicht nur die Düsseldorfer Jugendverbandsarbeit stärken, sondern in diesem Zusammenhang auch die Bildungsarbeit für junge Menschen in den Verbänden qualifizieren, neue ehrenamtliche Mitarbeiter*innen gewinnen, neue Zielgruppen für die Jugendverbandsarbeit ansprechen, den Bekanntheitsgrad der Jugendverbandsarbeit steigern und die Partizipation für Kinder und Jugendliche inner- und außerhalb der Jugendverbände fördern.

    Insgesamt sechs Jugendbildungsreferent*innen sind für die Erfüllung dieser allgemeinen Ziele verantwortlich, die Gesamtkoordinierung des Projektes liegt beim Jugendring Düsseldorf mit zwei Referent*innen, vier weitere Referent*innen sind (mit unterschiedlichem Stellenumfang) bei der SJD – Die Falken, dem BDKJ Stadtverband und der Evangelischen Jugend Düsseldorf angestellt.

           

    Verbandszeug

    Die Bildungsreihe „Verbandszeug“ ist seit nunmehr 12 Jahren wichtiger Bestandteil der Bildungslandschaft für Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit. Fast 7000 Engagierte aus der Düsseldorfer Jugend(verbands)arbeit nahmen an über 500 angebotenen Veranstaltungen teil. Das Verbandszeug bietet eine Vielzahl überwiegend kostenloser Fortbildungen zu den unterschiedlichsten Themen. Veranstaltungen zu Erste-Hilfe, Recht, Medien, Spiel und Infektionsschutz sind immer dabei, alle weiteren Fortbildungsangebote wechseln je nach Bedarf. In zwei Halbjahresborschüren können die Angebote und viele weitere Tipps und Tricks, zum Beispiel zur Juleica, eingesehen werden.

    Aus aktuellen Anlass haben wir unser Programm auf ein Online-Fortbildungsprogramm umgestellt: Verbandszeug digital!

    Social Day

    Die Idee hinter dem Social Day ist denkbar einfach: Unternehmen, Handelsbetriebe, Handwerker oder Privatpersonen stellen an festen Tag einen Job zur Verfügung. Dieser Job wird von Kindern und Jugendlichen ehrenamtlich erledigt und durch eine Spende vergütet. Diese Spende kommt zu 50 % der Schule und zu 50 % einem Projekt aus der Düsseldorfer Kinder- und Jugendarbeit zu Gute.

    Ziel des Social Day ist es, soziales ehrenamtliches Engagement von Jugendlichen zu fördern und sie gleichzeitig im Rahmen dieses Projektes zu motivieren, selbstständig erste Kontakte in die Arbeitswelt zu knüpfen. Ein Angebot wie der Social Day macht es den Jugendlichen dabei einfacher, auf mögliche Jobanbieter zuzugehen, ihr Anliegen vorzutragen und sich zu präsentieren. Die gewonnene Selbstbestätigung bei einer erfolgreichen Suche nach einem Job wird ihnen auch bei einer späteren Suche nach Praktikums- und / oder Ausbildungsplätzen zu Gute kommen. Der Social Day ist ein Erfolgsprojekt: In den vergangenen zwölf Jahren haben die Schüler*innen über 308.310 € für ihre Schulen und jährlich wechselnde gemeinnützige Projekte erarbeitet.

    Weitere Informationen zum Social Day gibt es hier: https://www.socialday-duesseldorf.de

    Politische Bildung

    Eine Kernkompetenz des Jugendringes sind Veranstaltungen im Bereich der Politischen Jugendbildung.

    Zu Beginn des neuen Jahres lädt der Jugendring Jugendliche, Verwaltung und Politik zum Austausch ein – Jugend trifft Politik. Gemeinsam Politik erleben, Mitbestimmen, Fragen stellen, ins Gespräch kommen, diskutieren, sich austauschen, eigene Themen einbringen und vieles mehr! Jugend trifft Politik bietet die Möglichkeit, Menschen aus den Düsseldorfer Jugendverbänden, Politik und Verwaltung kennen zu lernen, miteinander zu diskutieren und Themen unserer Stadt zu besprechen. Themen, die Jugendliche in Düsseldorf und ihre Arbeit im Jugendverband betreffen, stehen dabei immer im Vordergrund.

    In Wahljahren, egal ob Kommunal-, Landtags-, Bundestags- oder Europawahlen, begleitet der Jugendring mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen Jung- und Erstwähler in ihrer Entscheidungsfindung. Hierbei werden unterschiedliche Formate gewählt, um die jungen Menschen zu erreichen. Plakatkampagnen, Podiumsdiskussionen, niedrigschwellige Austauchmöglichkeiten mit Politiker*innen oder Onlineangebote sind meistens unter dem Hashtag #geh(clever)wählen zu finden.

    In unregelmäßigen Abständen nimmt der Jugendring Einladungen von Politik nach Berlin wahr und fährt mit Jugendlichen in die Bundeshauptstadt. Besuche im Bundestag und bei Vertreter*innen aus Politik stehen hierbei genauso auf dem Programm wie Museumsbesuche oder Stadterkundung.

    Danke-Party

    Jedes Jahr organisiert der Jugendring für alle Ehrenamtlichen der Jugendverbandsarbeit ein Event, um DANKE zu sagen für ihren unermüdlichen Einsatz für Kinder und Jugendliche in Düsseldorf. Vom gemütlichen Kneipenabend, Bootstouren auf dem Rhein, Poolparty im Schwimmbad, Eislaufen, Klettern über Kinoabende war schon vieles dabei. Hauptsache die Ehrenamtlichen fühlen sich wohl und werden mit leckerem Essen, Getränken, Tombolapreisen und einer großen Feier verwöhnt.

    Juleica

    Die Jugendleiter*innen-Card ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber*innen. Zusätzlich soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen. Der Jugendring Düsseldorf kümmert sich als Öffentlicher Träger um die Antragsverwaltung, um die Fortbildung der ehrenamtlichen Gruppenleiter*innen und organisiert regelmäßig kleine und große Aktionen für alle, die eine Juleica besitzen.

    Weltkindertag

    Jugend- und Wohlfahrtsverbände, städtische Freizeiteinrichtungen und die Freien Träger sowie andere Institutionen und Organisationen gestalten jedes Jahr zum Weltkindertag ein großes und buntes Fest am Rheinufer und erhalten dadurch die Möglichkeit, ihre Arbeit und Angebote einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Natürlich freuen sich die Kinder auch, einfach mal spielen, malen, basteln, klettern, singen, toben, … zu können. Der Jugendring Düsseldorf übernimmt hierbei die Koordination der Angebote.

    Düsselferien

    Die Düsselferien sind seit vielen Jahren eine wichtige und nicht mehr wegzudenkende Instanz in der Düsseldorfer Kinder- und Jugendarbeit. Knapp 10.000 Düsseldorfer Kinder und Jugendliche fahren jedes Jahr mit auf Ferienfreizeiten innerhalb und außerhalb Deutschlands oder nehmen an innerörtlichen Angeboten in Jugendfreizeiteinrichtungen, Jugendverbänden und bei freien Trägern teil. Es gibt Ferienangebote in allen Ferien, ob Kanufahren, Reiten oder Skifahren, Meer oder Berge, Ausland, Inland oder in Düsseldorf, für jeden von 6 bis Anfang 20 ist etwas dabei. Die Düsselferien sind nicht nur für Kinder ein wichtiger Lern- und Freizeitort, sondern bieten auch Eltern ein gesichertes Betreuungsangebot während der Ferien.

    2008 hat es sich der Jugendring Düsseldorf zur Aufgabe gemacht, diese Vielzahl an Ferienangeboten in einer Datenbank zu vereinen, um Eltern und Kindern einen einfacheren und schnelleren Überblick für das ideale Ferienprogramm zu ermöglichen.

    Das gesamte Düsselferien Angebot ist auf www.duesselferien.info zu finden.

    Düsseldorfer Jugendmedientage

    Der Jugendring Düsseldorf veranstaltet am 14. und 15. November 2020 die Düsseldorfer Jugendmedientage bereits zum 12. Mal. Jugendlichen und jungen Erwachsenen soll an zwei Tagen die Möglichkeit gegeben werden, in die Welt der Medien und deren Berufsmöglichkeiten einzutauchen. Erfahrene Referent*innen, die alle aus der Branche kommen, können dabei praktische Erfahrungen und ihr Wissen teilen. Die Medientage ermöglichen einen Überblick über das weite Spektrum der Medienberufe und -studiengänge. In zweitägigen Workshops können die Teilnehmenden durch neues, praktisches Wissen Medienkompetenz erlangen und stärken sowie sich über Ausbildungen und Berufe informieren.

    Alle Informationen über die Düsseldorfer Jugendmedientage sind auf der eigenen Website der Veranstaltung zu finden: www.duesseldorfer-jugendmedientage.de.

    Kinderschutz

    Als Arbeitsgruppe der Düsseldorfer Jugendverbände sind wir der zentrale Ansprechpartner zum Thema Kinderschutz!

    chris-barbalis-FZ65n5sAsaY-unsplash

    Antirassismusarbeit

    … Infos folgen