Lade Termine

« Alle Termine

  • Diese Termin hat bereits stattgefunden.

Eure Parolen sind verkehrt!

5. Mai 2020 | 19:00 - 21:00

Warum die rechten Argumente und oft auch ihre „Widerlegungen“ nichts taugen.

Pegida Demonstrationen finden auch während Corona-Zeiten statt. Das Motto: „Wir sind das Volk“. Nicht wenige Gegner dieser Rechten halten diese für abscheulich, aber irgendwie auch für unkritisierbar. Sie lehnen die Auseinandersetzung mit ihnen so oder so ab und halten schon den Versuch einer Widerlegung für dämlich.

Wenn in Corona-Zeiten jetzt in Foren und sozialen Medien statt auf der Straße zu lesen ist, dass „die alles, und wir nichts“ bekommen, dann wird uns dieses Argument für eine ausländerfreie Heimat, in der ansonsten die Konkurrenz um Gelderwerb unter der Aufsicht und Regie einer starken öffentlichen Gewalt ungestört ihren gewohnten Gang geht, auch nach einer eingehenden Prüfung einfach nicht plausibel.

Wir haben aber auch eine Kritik an den Parolen der Gegner der Rechten, die ‚laut, bunt und mehr‘ sind und sich zu einer alternativen, weltoffenen Heimatliebe bekennen. Wir halten auch das häufig für keinen überzeugenden Beitrag zur Kritik der rechten Argumente.

Gemeinsam mit Peter Schadt (SJD – Die Falken Stuttgart) wollen wir über einen zielführenden Umgang mit rechten Parolen diskutieren.

Di. 5.5.2020, 19 – 21 Uhr | Discord Konferenz | Teilnahme kostenlos | Anmeldung bis zum 4.5.2020 per Mail an adrian.scheffels@duesselfalken.de

Kontakt:
SJD – Die Falken, KV Düsseldorf
Adrian Scheffels
Tel. 0211 – 929 44 12
adrian.scheffels@duesselfalken.de

 

Details

Datum:
5. Mai 2020
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstalter

SJD – Die Falken, KV Düsseldorf
Telefon:
0211 – 929 44 12
E-Mail:
adrian.scheffels@duesselfalken.de
Veranstalter-Website anzeigen