Lade Termine

« Alle Termine

Besuch des Erinnerungsorts Alter Schlachthof

11. April | 18:30 - 21:00

Der städtische Schlachthof in Düsseldorf-Derendorf wurde während des Zweiten Weltkriegs zum Ort nationalsozialistischer Verbrechen. Fast 6.000 jüdische Männer, Frauen und Kinder aus dem Regierungsbezirk Düsseldorf mussten sich in der Großviehmarkthalle einfinden, wurden registriert, ausgeraubt und mussten eine Nacht dort verbringen – voller Ungewissheit vor dem Kommenden. Am nächsten Morgen wurden sie in Ghettos und Mordlager im besetzten Osteuropa deportiert. Nur wenige überlebten die Shoah.

Beim Besuch erkunden wir die Ausstellung und Geschichte(n) des Erinnerungsortes Alter Schlachthof. Wir gehen auf Spurensuche: Wer waren die Menschen, die hier von Düsseldorf aus deportiert wurden?

Auf dem Gelände des ehemaligen städtischen Schlachthofes in Düsseldorf-Derendorf befindet sich heute der neue Campus der Hochschule Düsseldorf. In einem der dort erhaltenen Gebäude, der ehemaligen Großviehmarkthalle, hat neben der Hochschulbibliothek auch der Erinnerungsort Alter Schlachthof der Hochschule Düsseldorf seinen Platz gefunden.

Details

Datum:
11. April
Zeit:
18:30 - 21:00

Veranstaltungsort

Privat: Erinnerungsort Alter Schlachthof
Münsterstraße 156
Düsseldorf, 40476 Deutschland

Veranstalter

Jugendring Düsseldorf
Telefon
0211/ 975377 0
E-Mail
info@jugendring-duesseldorf.de
Veranstalter-Website anzeigen